Warum kann ich die eingerichtete ODBC-Verbindung nicht sehen?

LX Connect richtet ODBC-Verbindungen als 32-Bit Benutzer-DSN ein. Wenn Sie ein 64-Bit Windows 7 oder 8 oder 10 nutzen, zeigt Ihnen der Windows ODBC-Datenquellen-Administrator evtl. nur die eingerichteten 64-Bit-Verbindungen an und nicht die 32-Bit-Verbindungen.

Starten Sie LX Connect und klicken Sie auf Datei -> 32-Bit-ODBC-Verbindungen anzeigen, um den 32-Bit ODBC-Datenquellen-Administrator zu öffnen, in dem eingerichteten Lexware-Verbindungen als Benutzer-DSN sichtbar sind.